Tier

Tierkinesiologie AP®

© daniela meile | tierkraft.ch
© daniela meile | tierkraft.ch

Was ist Tierkinesiologie AP®?

Durch die Kinesiologie werden Energiemuster erkannt, die ein Ungleichgewicht aufrechterhalten. Diese können durch diverse Einflüsse entstehen (Halterwechsel, Futterunverträglichkeit, Stress...). Dies wird anschliessend behandelt um das Gleichgewicht Ihres Tieres wieder herzustellen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Gesundheit ist körperliche, geistige und seelische Harmonie. 

 

Als Arbeitsinstrument dient der Muskeltest. Ich lasse bei den Behandlungen immer auch Tierkommunikation und Impulse der geistigen Welt mit einfließen. Mit dieser Kombination kann die Botschaft des Körpers und des Uns-nicht-Bewussten in Worte umgesetzt werden. Der Muskeltest ist eine körpereigene Feedbackmethode und wird benutzt, um Stressoren zu identifizieren. Dabei wird wenig Druck auf den zu testenden Muskel ausgeübt. Dies kann an Ihrem Tier nicht ausgeübt werden, daher wird eine Vermittlungsperson (Surrogat) benötigt. Diese Person wird zwischen ihrem Tier und dem Therapeuten geschaltet. In der Regel dient der Halter als Surrogat.

 

Die Lebenskraft muss ungehindert fliessen können um jede Zelle, jedes Gewebe und jedes Organ mit Energie zu versorgen. Im gesunden Zustand fliesst die Lebensenergie gut verteilt und gleichmässig in den Meridianen und der Körper kann sich gegen Fremdkörper (Viren, Bakterien, Tumorzellen etc.) gut wehren und sich bei Verletzung schnell heilen. Eine Heilung setzt immer voraus, dass ein Lebenswille vorhanden ist, den man auch als Selbstheilungskraft bezeichnet.

Behandlungsmethoden

In der Behandlung werden verschiedenste Techniken/Heilmittel eingesetzt, um das Geichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele wieder herzustellen und die Selbstheilungskräfte anzuregen. 

  • Meridianausgleich
  • Klang-Therapie
  • Geistiges Heilen
  • Farb-Therapie
  • Tierkommunikation
  • Blütenessenzen
  • Homöopathie
  • Krafttiere
  • Blutegeltherapie
  • Schüsslersalze
  • Klangschalenmassage für Tiere
  • Heilsteine
  • Urtinktur
  • Indianische Heilkunst
  • Phytotherapie
  • Gemmotherapie
  • Akupressur
  • Massage
  • TCM
  • Räuchern
  • ...

Beziehung Tier/Mensch

In meinem Praxisalltag mache ich immer wieder die Erfahrung, dass die Beziehung Tier/Mensch als Spiegel dient. Viele Tiere möchten ihren Menschen anregen umzudenken. Es hat immer einen Grund, warum etwas so ist, wie es ist. "Etwas" will gesehen, erkannt und gelöst werden. Bitte denken Sie daran, dass Lösungen nur gemeinsam mit Ihnen stattfinden können. 

Wo wirkt Tierkinesiologie AP® unterstützend?

  • Allergien
  • Chronische Erkrankungen
  • Verhaltensänderungen
  • Futterunverträglichkeit
  • Ihr Tier als Spiegel Ihres Ich’s
  • Unterstützend zu medizinischen Behandlungen
  • Halterwechsel
  • Tierheimtiere
  • Präventiv
  • Hautausschläge
  • Narbenentstörungen
  • Unstimmigkeiten in Gruppe/Herde
  • Ängste / Traumen
  • ...

Wo kann Tierkinesiologie AP® anstehen?

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass ein Tier die Behandlung verweigert oder die veränderte Energie nicht zu 100% annehmen möchte. Dies kann vorkommen, wenn es Angst vor Veränderungen hat, es nicht für nötig findet sich zu verändern, es seinem Menschen als Spiegel dienen möchte und es die Veränderung zuerst/gleichzeitig von seinem Menschen verlangt, bei Krankheit (sehr geschwächt), oder auch bei Traumen... .

 

Dies muss man respektieren. Je nach Fall versucht man es zu einem anderen Zeitpunkt erneut. 

Möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Ein ruhiger und behutsamer Umgang mit Ihrem Tier ist für mich selbstverständlich. Ich behandle alle Tierarten.

 

Behandlungen an Hunden finden bei mir im Praxisraum statt. Bei Grosstieren, Katzen, Vögeln... oder ängstlichen Tieren, komme ich gerne zu Ihnen Nachhause/Stall/Voliere (Distanzen über 30 km auf Anfrage). Auf Wunsch können Grosstiere oder Tiere die durch den Transport keinen grösseren Stress erleiden aber auch auf unserem Hofgelände/Praxisraum behandelt werden.

 

Eine Sitzung dauert in der Regel bis zu 1 Stunde max. 1.5 Stunden. Je nach Behandlungsziel sind mehrere Sitzungen nötig. Änderungen vollziehen sich anfangs oft unbemerkt, da sie auch im Unbewussten stattfinden.

 

Fernbehandlung auf Anfrage möglich. Ich bin der Meinung, dass keine Behandlung aufgrund von grosser Distanz scheitern soll und manchmal ist diese Art der Heil- / Therapiearbeit gerade für scheue oder kranke Tiere eine passendere Form der Zusammenarbeit. Lassen Sie mich wissen, ob eine Fernbehandlung erwünscht ist. 

 

Gerne bin ich für Sie und Ihren Tierfreund da! Kontaktiere Sie mich um einen Termin zu vereinbaren.